Allgemein

Gewusst wie: Webinare ganz einfach moderieren

Immer mehr Bibliotheken bieten Webinare an. Praktische Tipps zur didaktischen Aufbereitung, zur Vermeidung  technischer Fallstricke und zur persönlichen Wirkung gibt’s bei einem Workshop am 13.11. beim ZBIW.

Quiz: Wie hoch ist dein IK?

Im Rahmen unseres praxisorientierten Teamprojekts an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich für Archiv- und Bibliothekswesen in München, setzten wir die Idee der Arbeitsgruppe Informationskompetenz im Bayerischen Bibliotheksverbund um, ein Quiz zum Thema Informationskompetenz zu konzipieren und zu erstellen.
Wir freuen uns, Ihnen nun unser Quiz mit dem Titel „Wie hoch ist dein IK?“ vorstellen zu dürfen. Die Bearbeitung dauert circa fünf Minuten und umfasst neun Fragen, die sich an dem Framework for Information Literacy for Higher Education (ACRL, 2015/16) orientieren. Zu jedem Frame gibt es mindestens eine Frage. Infolgedessen ist das Quiz thematisch vielfältig. Zielgruppe sind Studierende an Universitäten und Hochschulen.
Der Link zum Quiz kann auf Ihrer Bibliothekshomepage an einer geeigneten Stelle eingebettet werden, so dass es von den Studierenden gefunden werden kann, wenn sie beispielsweise nach den Öffnungszeiten der (Teil-)Bibliothek recherchieren. Die Idee war, Studierende durch das Quiz auf ihre Wissenslücken aufmerksam zu machen, für das Thema Informationskompetenz zu sensibilisieren und ihr Interesse an Bibliotheksschulungen zu wecken. Prinzipiell kann das Quiz auch von Bibliotheksmitarbeiter*innen für IK-Schulungen verwendet werden: Entweder als Einstieg in die Veranstaltung oder zur persönlichen Lernzielkontrolle, wenn der Link von den Schulenden im Nachgang an die Veranstaltung per Mail an die Teilnehmenden verschickt wird.
Wir hoffen, dass unser Quiz weite Verbreitung findet und sind gespannt darauf, wo wir diesem in der Praxis überall begegnen werden.
In diesem Sinne: Los geht’s!
Sie erreichen das Quiz unter folgendem Link: https://www.proprofs.com/quiz-school/story.php?title=wie-hoch-ist-dein-ik

Christina Prell, Stefanie Schmid und Corinna Zeitler

Einladung nach Oldenburg – 6. Round Table Informationskompetenz

Das bewährte Format des Round Table geht dieses Jahr auf Wanderschaft. Statt wie bisher in Berlin, findet die Veranstaltung 2019 am BIS in Oldenburg statt.

Die gemeinsame Kommission Informationskompetenz des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare lädt die Mitglieder der AGs und Netzwerke Informationskompetenz ganz herzlich zum 6. Round-Table-Gespräch ein.

Termin: Donnerstag, 05.12.2019, 9:30 bis 17:00 Uhr

Wo: Universitätsbibliothek (BIS) Oldenburg, Uhlhornsweg 49-55, 26129 Oldenburg

Anmeldung: oliver.schoenbeck@uol.de

Das jährliche Round-Table-Gespräch dient dem intensiven Informationsaustausch und der Kommunikation zwischen den Arbeitsgruppen und Netzwerken Informationskompetenz.

Thema: Reality Check! Standards, Referenzrahmen, Framework und „Ideale“ auf dem Prüfstand

Einerseits wurden seit der deutschen Übersetzung der „Standards für Informationskompetenz“ in den letzten 20 Jahren verschiedenste Ansätze, Zielvorstellungen und manchmal gar Ideale für die Vermittlung von Informationskompetenz entwickelt. Andererseits begegnen uns in der Praxis von WBs und ÖBs täglich Studierende und andere Zielgruppen in der Empirie. Welche Konzepte haben sich bewährt und womit sind wir in der Praxis gescheitert? Der Round Table will Ergebnisse und Erfahrungen aus der Arbeit in den Regionen zusammentragen.

Die Veranstaltung wird mit einem Impulsvortrag des Oldenburger Pädagogen Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter beginnen.

Geplanter Ablauf:

  • 9.30 Uhr Begrüßung, Einführung, Vorstellung der Teilnehmenden
  • 10.00 Uhr Impuls: Olaf Zawacki-Richter/Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Professur für Educational Technology: Mediennutzungsverhalten Studierender – Ergebnisse einer Längsschnitt-Studie der letzten Jahre
  • 11.00-12.30 Uhr Round Table Gespräche im World Café
  • 12.30-13.30 Uhr Mittagspause
  • 13.30-15.30 Uhr Round Table Gespräche im World Café
  • 15.30-16.30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse
  • 16.30-17.00 Uhr Plenumsdiskussion und Perspektiven

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir Sie auffordern, aus Ihren Standorten und Regionen im Vorfeld Impulse zu geben für die Diskussionen beim Round Table: Haben Sie empirische Befunde zum Nutzerverhalten? Was ist aus der Bologna-Euphorie der Bibliotheken geworden? Wohin wandeln sich die Ansprüche der Zielgruppen öffentlicher und wissenschaftlicher Bibliotheken? Usw.

Der Round Table soll anders als bisher durch die Republik wandern, um den nachhaltigen Austausch mit den regionalen Netzwerken zu gewährleisten. Die Teilnahme am Round Table ist kostenlos.

Ihre Anmeldung und Themenvorschläge schicken Sie bitte direkt an: oliver.schoenbeck@uol.de

Die Mensa der Universität Oldenburg befindet sich im selben Gebäudekomplex und kann in der Mittagspause genutzt werden. Da einige Teilnehmer am Vortag anreisen müssen, bieten wir am Vorabend einen geselligen Gang über den Oldenburger Weihnachtsmarkt an (bitte melden Sie ggf. Ihr Interesse an!): https://www.oldenburg.de/startseite/kultur/veranstaltungshoehepunkte/lambertimarkt.html

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bachelorarbeit zum Thema E-Learning

Obwohl viel diskutiert und oft überzeugend umgesetzt, sind E-Learning-Angebote bei der Vermittlung von Informationskompetenz nach wie vor unterrepräsentiert, wie auch die IK-Statistik zeigt. Olena Budash ist nun in ihrer Bachelorarbeit „Entwicklung eines E-Learning-Konzeptes zur Vermittlung von Informationskompetenz für Studierende des Faches Slavistik an der Universität zu Köln“ unter anderem der Frage nachgegangen, welche Stärken und Schwächen E-Learning hat und warum es so selten zum Einsatz kommt. Die Ergebnisse sind unter der URN urn:nbn:de:hbz:79pbc-opus-13646 nachzulesen.

European Conference on Information Literacy 2020 in Bamberg – Call for Papers

Die 7. European Conference on Information Literacy findet vom 21. – 24. September 2020 in Bamberg statt! Der First Call for Papers ist jetzt veröffentlicht – wir freuen uns auf viele Beiträge aus Deutschland! http://ecil2020.ilconf.org/

The European Conference on Information Literacy (ECIL) is organized by the Department of Information Management of Hacettepe University, Department of Information and Communication Sciences of Zagreb University and the Information Literacy Association.The seventh ECIL conference will be co-organized and hosted by University of Bamberg from 21-24 September 2020, in Bamberg, Germany

Aim & Scope
Information Literacy in a Post-Truth Era being the main theme, ECIL aims to bring together researchers, information professionals, media specialists, educators, policy makers and all other related parties from around the world to exchange knowledge and experience and discuss recent developments and current challenges in both theory and practice.

Paper Submission
The Conference is composed of several types of contributions, such as full papers, posters, PechaKucha, best practices, workshops, panels, invited talks, and doctoral forum, each of which has different requirements and restrictions regarding the length, time allocation and content. Contributions should be prepared using the templates available through the Conference web site and submitted electronically via the conference management system before the deadlines indicated under important dates. Contributions will be peer-reviewed. Detailed information about review process can be obtained from Conference web site. At least one of the authors should register online via Conference web site and take part at the Conference to make the presentation.