Erfassung von Informationskompetenz

http://www.zpid.de/index.php?wahl=forschung&uwahl=project&uuwahl=2012: Im Rahmen des Forschungsprojekts „BLInk – Blended learning von Informationskompetenz“ (2012-2015; ZPID – Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation) wurden verschiedene  Erhebungsinstrumente zur Erfassung Informationskompetenzen im Fach „Psychologie“ konstruiert. Ein Multiple Choice-Test erfasst (Fakten-)Wissen über die fachliche Literatursuche und -bewertung. Standardisierte Online-Rechercheaufgaben bilden die fachliche Recherchekompetenz ab.

http://www.zpid.de/index.php?wahl=forschung&uwahl=project&uuwahl=2013: Innerhalb des Forschungsprojekts „WisE – Entwicklung professioneller Wissensnetzwerke bei Erstsemestern“ (2013-2016; ZPID – Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation) wurde der „Procedural Information Literacy Knowledge Test“ (PIKE) konstruiert. Der Situational Judgement Test erfasst das Wissen über angemessenes Vorgehen bei der Informationsrecherche in spezifischen Recherchesituationen. Er liegt in fachspezifischen Versionen für Psychologie (PIKE-P) und Informatik/Computer Sciences (PIKE-CS) vor.

Kommentare sind geschlossen.