Arbeitsschwerpunkte

In der Amtsperiode 2017-2019 setzt die AGIK BAY folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • E-Learning: Für den Bereich „IK für Schulen“ soll ein E-Learning-Angebot als bayernweiter Service umgesetzt werden.
  • Didaktische Methoden für große Gruppen: Geeignete didaktische Konzepte und Tools sollen in eine Handreichung für die IK-Vermittlung bei Großgruppen einfließen.
  • Framework Information Literacy: Eine Best-Practice-Sammlung mit für deutsche Rahmenbedingungen geeigneten Beispielen soll angelegt werden. Gleichzeitig soll ein intensiver Austausch mit US-amerikanischen KollegInnen stattfinden.
  • Prävention: Für BibliothekarInnen, deren Hauptaufgabengebiet im Bereich IK liegt, soll eine Fortbildungsveranstaltung mit folgendem Titel geplant werden: „IK-Veranstaltung & täglich grüßt das Murmeltier – langfristig motiviert & gesund IK-Veranstaltungen halten“.
  • Bibliothek und Schule: Ausbau des Austausches mit dem ISB und den Lehrkräften.
  • Öffentlichkeitsarbeit/Marketing: u.a. soll eine Sammlung von Best-Practice-Beispielen angelegt werden.
  • Evaluation von IK-Veranstaltungen: Eine Handreichung  u.a. mit einem Musterevaluierungsbogen soll erstellt werden.
  • Urheberrechtskompetenz: u.a. soll die europäische Studie „Urheberrechtskompetenz für Bibliothekare“ um die deutsche Perspektive ergänzt werden.

Kommentare sind geschlossen.