Thüringen

AG Informationskompetenz der Direktorenkonferenz Wissenschaftlicher Bibliotheken Thüringens

Die AG Informationskompetenz der Direktorenkonferenz Thüringer Wissenschaftlicher Bibliotheken (DTWB) setzt sich zum Ziel, eine verbesserte Qualität bei der Vermittlung von Informationskompetenz, vor allem an Studierende, Mitarbeiter, Professoren, Schüler und Lehrer zu erreichen.

In enger Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Bildungsträgern werden mittel- und langfristig Strukturen geschaffen, die lebenslanges Lernen in und mit Bibliotheken ermöglichen.

Die AG Informationskompetenz wurde im März 2011 gegründet. Die institutionelle Verankerung von Informationskompetenz ist in Thüringen ein wichtiges Thema.

Die AG Informationskompetenz stützt sich auch auf die Arbeitsergebnisse der thüringenweiten AG Benutzerschulung, die 2002 auf Vorschlag des Deutschen Bibliotheksverbandes Thüringen eingerichtet wurde und die bis 2009 unter der Leitung von Holger Schultka wichtige Impulse über unser Bundesland hinaus setzte. Neben einem regen bibliothekarischen Erfahrungsaustausch über unterschiedlichste Benutzergruppen und Schulungsanforderungen, sorgte die AG Benutzerschulung für die Einbeziehung von Informationskompetenz im Rahmen wissenschaftspropädeutischer Veranstaltungen.

Kommentare sind geschlossen.