Jan, 2018

IK-Kommission: Ausschreibung zur Neubesetzung

Die Amtszeit der derzeitigen Gemeinsamen Kommission Informationskompetenz des dbv und VDB endet am 30.06.2018.

Bewerbungen für die Mitgliedschaft in der Kommission Informationskompetenz, Amtsperiode Juli 2018 bis Juni 2021, werden zusammen mit einem kurzen Lebenslauf und einem Motivationsschreiben (Länge ca. 200 Wörter) bis zum 28. Februar 2018 bitte nur in elektronischer Form erbeten an: kommission@bibliotheksverband.de mit Betreff: „Kommission Informationskompetenz“
Telefonische Rückfragen können Sie gerne unter 030/644 98 99 10 stellen.

Die spezifischen Aufgaben der Kommission Informationskompetenz sind:

  • Entwicklung von Konzepten und Empfehlungen, insbesondere mit Blick auf die Lerninfrastrukturen und den Forschungsprozess.
  • Monitoring der Aktivitäten zur Vermittlung von Informationskompetenz an deutschen Schulen und (Fach-)Hochschulen.
  • Organisation und Durchführung des Informationskompetenz-Tags Deutschland/ Österreich zusammen mit der österreichischen Kommission Informationskompetenz.
  • Fortführung des Best-Practice-Wettbewerbs.
  • Zentraler Ansprechpartner z.B. für die HRK, wissenschaftliche Fachgesellschaften, bibliothekarische Ausbildungsstätten, Vertreter der Bildungspolitik sowie für die Vorstände von dbv und VDB.
  • Anregung von Förderprogrammen und Einwerbung von Drittmitteln für Studien und Forschungsprojekte zur Informationskompetenz.
  • Koordination des Portals www.informationskompetenz.de und Einwerbung von Ressourcen zur kontinuierlichen Pflege und Weiterentwicklung.
  • Initiierung von Publikationen.
  • Zusammenarbeit mit den regionalen Arbeitsgruppen Informationskompetenz, anderen Kommissionen von dbv, BIB und VDB sowie anderen Fachgremien des Bibliothekswesens.

Die Kommission besteht aus sechs Mitgliedern, von denen drei dem VDB angehören sollten. Die Mitglieder werden auf die Dauer von drei Jahren berufen. Einmalige Wiederwahl ist möglich.